MenüMenü
 

Winter in Satzung

Der Winter ist im 850m hoch gelegenen Satzung meist lang und kalt.
 

An ca. 90 Wintertagen bestehen gute Wintersportmöglichkeiten. Wenn anderorts schon längst kein Skifahren mehr möglich ist, herrschen in Satzung oft noch gute Wintersportbedingungen. Das ist der aussergewöhnlichen Lage des Hirtsteins geschuldet. Dieser liegt luvseitig, d.h. hier stauen sich die von nordwesten kommenden Wolken und schneien ab.

Der Hirtstein bildet außerdem einen langgestreckten Bergrücken, der durchweg über 850m hoch liegt. Nach Osten zu gibt es kein Skigebiet, was diese Höhenlage erreicht. Im Westerzgebirge liegt nur das Skiegebiet um das Fichtelberg-Keilberg-Massiv, sowie am Auersberg noch höher.

Sobald ausreichend Schnee gefallen ist, werden im Skigebiet Am Hirtstein ca. 80km Loipen gespurt. Unterhalb der Hirtsteinbaude geht ein familienfreundlicher Skilift in Betrieb. Über die Wetterlage informiert Sie von November bis März der Schneeservice auf der Startseite: www.satzung-erzgebirge.de.

© 2016 InternetAgentur Porstmann Olbernhau Impressum Datenschutz